Simulation@HSR:

Modellbildung und Simulation erweisen sich als leistungsfähige Werkzeuge bei der Entwicklung und Bewertung komplexer Systeme. Die HSR bietet neben einer fundierten Grundlagenausbildung in Studium und Weiterbildung auch Dienstleistungsprojekte vom Coaching über die Modellierung bis hin zur gesamten Projektabwicklung an.

Lehre:

Neben Veranstaltungen der Grundlagenausbildung werden an der HSR und im Rahmen von Gastvorlesungen Module zur Modellbildung und Simulation angeboten. Ferner besteht die Möglichkeit Studien-, Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten zu absolvieren.

mehr...

Netzwerk:

Neben der Aus- und Weiterbildung sind wir aktives Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Organisationen wie GI und ASIM und Partner von Unternehmen.

mehr...

Forschung und Entwicklung:

Die HSR bietet im Rahmen von Weiterbildungs-, Dienstleistungs- und KTI-Projekten individuelle Lösungen im Bereich der Simulation an.

mehr...

Team:

Prof. Dr.-Ing.
Andreas Rinkel

Diskrete Ereignis Simulation
Institutspartner ITA

Prof. Dr. Olaf Tietje
Mathematische Modellbildung

Olivia Müller
Projektmitarbeiterin ITA

 

Lukas Kretschmar
MSc FHO in Engineering (ICT)
Discrete Event Simulations, Software Engineering
Simulation Engineer, IPEK

News:

Das nächste Treffen der ASIM-Arbeitsgruppe findet am 10.05.2017 um 10:00 auf Einladung von Prof. Dr. Laue an der Westsächsischen Hochschule Zwickau statt.

Letztes Treffen der Arbeitsgruppe, am 16.01.2017 In München auf Einladung von Herr Dr. Spieckermann, SimPlan AG.

Ausgewählte Fachbeiträge:

Diskrete Ereignis Simulation

Was verstehen wir unter Diskreter Ereignis Simulation und was sind ihre Anwendungsbereiche?

Abhandlung von Prof. Dr.-Ing. Andreas Rinkel

Mathematische Modellbildung

Mathematische Modellbildung bedeutet, Ursache-Wirkungsbeziehungen in der Sprache der Mathematik zu formulieren. Was sind die Ziele der Modellbildung?

Abhandlung von Prof. Dr. Olaf Tietje